Impressum PDF Email
Betreiber:
Metallhandwerksmuseum
Hauptstraße 45
98587 Steinbach Hallenberg
Fon: 036847/41065
Fax: 036847/41066

Leitung der Einrichtung: Dipl. hist. Veronika Jung

Eine Einrichtung des Zweckverbandes
Kultur des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Rechtliches
Das Metallhandwerksmuseum stellt die Inhalte dieser Internetseiten mit großer Sorgfalt zusammen. Die Internetseiten dienen nur der unverbindlichen allgemeinen Information. Das Museum übernimmt eine Gewähr für die Aktualität, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf diesen Seiten der für den jederzeitigen störungsfreien Zugang.
Bei Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“) ist eine Übernahme der Verantwortung durch das useum für Schäden, die aus der Nutzung dieser Inhalte Dritter entstehen, ausgeschlossen.
Das Museum ist zur Entfernung bzw. Sperrung der Inhalte nur verpflichtet, wenn sie von den Inhalten er maßgeblichen Seiten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat das Museum keinerlei Einfluss. Mit dem Betätigen des Verweises verlassen Sie das Informationsangebot des Museums. Für die Angebote Dritter können daher abweichende Regelungen gelten, insbesondere hinsichtlich des Datenschutzes.
Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen – sofern nicht anders gekennzeichnet – dem Copyright des Museums oder Dritter. Die Vervielfältigung, Verbreitung,
Zugänglichmachung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung des Museums ausdrücklich untersagt.
Das Museum haftet für eigene bzw. ihm zurechenbare Inhalte nur bei Vorsatz. Eine Haftung für fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten sowie Leben, Gesundheit oder Körper betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind.
Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen.